EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View Privacy Policy

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

2004 - Mach7

Die Mach7 - eine auf Siemens S7-400H Systemen basierende Steuerung und Regelung für Gasturbinen stellt in Kombination mit TMOS eine Modernisierung der Leittechnik für Gasturbinen dar. Gemeinsam mit der ITS GmbH haben wir ein System entwickelt das den Vorgaben des OEM für die General Electric Gasturbinen gerecht wird und als Replacement für in die Jahre gekommenen Steuerungen der Versionen Mark II, Mark IV und Mark V betrachtet wird. Die Vorgaben waren streng definiert und mit den damaligen Mitteln nur schwer zu realisieren. Der komplette Umfang der bestehenden Systeme musste in der Siemens Simatic abgebildet werden können, General Electric Techniker müssen sich mit dem System ebenfalls zurechtfinden können, eine komplett digitale Regelung des Prozesses muss realisiert werden und eine hoch verfügbare, redundante Anlage muss geschaffen werden. All diese Vorgaben haben im System erfüllt werden müssen und wurden durch uns in Form der Programmierung der SPS realisiert. Mach7 werden heute in Gasturbinen-Kraftwerken eingesetzt, die im Spitzenlastbetrieb als eiserne Reserve gehalten werden und im Notfall durch ihre Schnellstarteigenschaften Lastspitzen abfangen sollen oder im Ernstfall mit der Aufgabe des Netzwiederaufbaus betraut werden.