EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View Privacy Policy

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

2001 - TMOS

TMOS stellt den Eintritt in die Bereiche der Industrie dar. Erneut haben Herr Finstermann und Herr Burgstaller sich zu einem großen Projekt zusammengefunden. Das TMOS - Turbine Monitoring System der ITS GmbH war anfangs als eine Visualisierungssoftware für General Electric Steuerungen gedacht. Wobei auch hier der Schwerpunkt auf den Gasturbinen-Markt gelegt wurde. Für viele Betreiber war diese Software eine echte Arbeitserleichterung. Die in die Jahre gekommenen Mark IV Steuerungen hatten nur einen Nadeldrucker und ein 16-Farbendisplay für den Betrieb und die Datenauswertung zur Verfügung. Durch eingehendes Studium der Technologie gelang es das System durch ein modernes Windows System mit verbesserter Bedien- und Beobachtungsoberfläche auszustatten. Weiters wurde die Funktionalität der Langzeitdatenarchivierung integriert und erste vernünftige digitale Auswertungen in Form von Kurven und selektierten Meldefolgen ermöglicht. Im Lauf der Jahre entstand ein vollwertiges HMI für Mark IV und Mark V Systeme das mit den gängigen Systemen von Dritt-Anbietern gekoppelt werden kann. Von einfachen Datenrelais-Funktionen bis hin zum kompletten BuB-System für mehrere Leitstandfahrer und umfangreiche Diagnosezentren für Systemintegratoren, wurde das System weltweit an General Electric Gasturbinen-Standorten in Kraftwerken, Papierfabriken, Raffinerien und der gleichen erfolgreich eingeführt.